»Der Hedonist« hieß eine kleine Lifestyle-Kolumne für das Online-Magazin Wohnungswirtschaft-heute.de. Über Herrenmode, Bordeaux und andere Annehmlichkeiten zu schreiben, ist ein dankbares Geschäft. Corporate Publishing dagegen weniger – hier gilt es, den Kunden emotional intelligent zu führen und gleichzeitig ein gutes Blatt zu machen. Schwer zu sagen, was reizvoller ist. Um ehrlich zu sein: Ich liebe die Abwechslung und texte auch gern mal einen Ratgeber. Eine sehr reduzierte Auswahl von Arbeitsproben finden Sie hier:

 

Christoph Tophinke vom Chelsea Farmer’s Club über den Haifischkragen

Graf von Neipperg über Bordeauxliebhaber, die »ganz oben trinken«

Ein detaillierter Rückblick auf die Privatisierung der Berliner Wasserbetriebe

Grundlegendes für Bauherren, die Energie sparen wollen